Julian Nagelsmann makes a secret out of DFB naughty candidates – BILD reveals the names | game

Nun ist es offiziell!

Bundestrainer Julian Nagelsmann (36) hat in Berlin den Nationalmannschafts-Kader für unsere Heim-EM bekannt gegeben.

Insgesamt 27 Spieler stehen im vorläufigen Kader für das Turnier, das am 14. Juni mit dem Eröffnungsspiel gegen Schottland (20.45 Uhr ARD, MagentaTV und hier im Live-Ticker) eröffnet wird. Dementsprechend wird einer noch hintenüberfallen …

Insgesamt kann Nagelsmann 26 Spieler in seinem finalen Turnieraufgebot mitnehmen. Diese muss er jedoch erst am 7. Juni um Mitternacht der UEFA melden – also nach den letzten beiden Testspielen am 3. Juni in Nürnberg gegen die Ukraine und am 7. Juni in Mönchengladbach gegen Griechenland.

Der Bundestrainer auf der Vorstellungs-Pressekonferenz über seinen größeren Kader: „Es ist simpel zu begründen: Wir müssen einen guten Trainingskader haben, wollen ein vernünftiges Training mit gutem Personal haben. Außerdem haben wir noch Testspiele. Die Wackelkandidaten wissen Bescheid.“

Die Namen der Streichkandidaten wollte Nagelsmann nicht verraten.

Nach BILD-Informationen wackeln insbesondere zwei Kandidaten: Innenverteidiger Robin Koch (27, Eintracht Frankfurt), der sich schon bei der Nominierung gegen Mats Hummels durchsetzte.

Robin Koch muss um sein EM-Ticket zittern

Foto: WITTERS

Außerdem muss Außenstürmer Maxi Beier (21, TSG Hoffenheim), der erst im März zum Kader dazustieß, jedoch noch auf sein Länderspiel-Debüt wartet, um das endgültige EM-Ticket zittern.

Spielte bisher nur für die U21: Maxi Beier

Spielte bisher nur für die U21: Maxi Beier

Foto: WITTERS

Klargestellt hat Nagelsmann dagegen, dass er mit vier Torhütern – Manuel Neuer, Marc-André ter Stegen, Oliver Baumann und Alexander Nübel – das Turnier starten wird.

See also  A rebound is expected for the Singapore stock market 26.02.24

Nachnominierungen sind noch möglich, sollte sich ein Spieler verletzen. Aber nur bis 24 Stunden vor Anpfiff des ersten Gruppenspiels!

Schon vor der Pressekonferenz wurden mehrere Namen über Medien, Prominente, Influencer und Fans verkündet. So wurde Leverkusens Superstar Florian Wirtz (21) zum Beispiel am Mittwochabend auf einem Konzert bekannt gegeben – von Rapperin Nina Chuba. Unter dem Motto „Unser Kader für Deutschland“ will der DFB das EM-Fieber wecken und Fußball-Deutschland mitnehmen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *